Low Carb vs. High Carb

Was funktioniert besser zum Abnehmen: Low Carb oder High Carb? Antworten aus der Forschung. Bei einer Low Carb-Diät wird die Kohlenhydratzufuhr und damit meist auch die Kalorienzufuhr reduziert, die Ausmaße sind dabei unterschiedlich (low vs. no carb, paleo, Atkins, etc.). Diese Form der Diät kann schnelle Ergebnisse liefern, v.a. durch Wasserverlust in der Anfangsphase Juhu! Meine Weiterlesen…

Insulin: Funktion, Diabetes, Abnehmen [Forschung]

Insulin spielt sowohl bei Diabetes, als auch beim Abnehmen und dem Muskelaufbau eine Rolle. Leider sind viele Fakten unbekannt, was für Diabetiker und Angehörige verheerende Auswirkungen haben kann! Insulin wirkt…. …auf Kohlenhydrate: es hilft dabei, Zucker aus dem Blut in die Zellen zu bringen, sodass er dort als Treibstoff verwendet werden kann und keine gespeicherten Weiterlesen…

Ist Öl empfehlenswert?

Wenn man fragt, ob Öl gesundheitsförderlich ist, lautet die Antwort „Nein“. Fragt man jedoch, ob Öl Teil einer gesunden Ernährung sein kann, lautet die Antwort „möglicherweise“. Öl kann in bestimmten Fällen gesunde Essgewohnheiten fördern – mehr Details dazu in diesem Artikel. Öl ist ein eine Quelle von sogenannten „leeren Kalorien“. Öl besteht zu 100 % Weiterlesen…

Was passiert mit dem Fett, das wir verbrennen?

Sport lässt die Pfunde purzeln und das Fett schmelzen. Aber wo geht es hin? Die Jungs von SciShow haben ein tolles Video zu dieser herausfordernden Frage gemacht:   Kurze Zusammenfassung: Die Fette werden in ihre Einzelteile zerlegt (durch Oxidation). Die Endprodukte sind Kohlendioxid (CO2) und Wasser (H2O). Man schwitzt und atmet die verstoffwechselten Fette einfach aus! Weiterlesen…

Vegan = Mangelernährung?!

Ich habe ein Paper [wissenschaftliche Publikation] gefunden, indem die Nährstoffzufuhr einer veganen Ernährung genauer unter die Lupe genommen wird. Auf welche Nährstoffe muss man besonders achten, wenn man sich vegan ernähren möchte? Quelle: „Health effects of vegan diets“, Winston J Craig, The American Journal of Clinical Nutrition 2009

Vitamin D – gegen Grippe und Krebs

Vitamin D-Mangel ist ein weit verbreitetes Phänomen. Dabei ist eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D essentiell für unsere Gesundheit. Ein Mangel kann sich kurzfristig in einer erhöhten Infektanfälligkeit äußern. Langfristig kann ein Mangel das Risiko für Depressionen, Osteoporose, Krebs und andere Erkrankungen erhöhen. Dieses Video liefert detaillierte Informationen über Folgen eines Mangels und Präventionsmöglichkeiten: Quelle: Michael F. Weiterlesen…